„TG Reloaded“ bei der Neumarkter Lammsbräu (Teil 1 von 4)

Die Zukunft des technischen Controllings mit TransGraph und Auswertung mit Microsoft Power BI (Business Intelligence)

Warum wurde ein BI-System eingeführt?

Sudhausausbeute, Bitterstoffausbeute, Schwand, Wirkungsgrad, Ausnutzungsgrad, …  – die Welt des Bierbrauens und der Getränkeherstellung strotzt nur so vor Kennzahlen, Standards und Benchmarks.

Aber wie genau werden diese tatsächlich im eigenen Unternehmen ermittelt. Wie oft werden Entscheidungen auf Grund eines Gefühls oder Erfahrungen getroffen?

Wie aussagekräftig sind einzelne Produktionskennzahlen ohne Verbindung zu anderen Systemen (Programmen) wie zum Beispiel Enterprise-Resource-Planning (ERP), Zeiterfassungssysteme oder Energiemanagement?

Um die tatsächlichen Schwachstellen und Potentiale eines Produktionsbetriebes ermitteln zu können, müssen all diese Systeme Hand in Hand arbeiten und gemeinsam betrachtet und ausgewertet werden. Nur so entsteht die nötige Transparenz im Herstellungsprozess. Diese Möglichkeit, verschiedene Datenquellen zu verknüpfen und einzelne Werte aus verschiedenen Systemen zu verrechnen und zu vergleichen, bietet ein sogenanntes Business Intelligence System, kurz BI-System. Genau für diesen Weg – Einführung eines BI-Systems – haben wir uns Anfang 2020 aktiv entschieden und begonnen die notwendige Datengrundlage zu schaffen

Detail genaue Abbildung der Produktions- und Labordaten.

Hierbei stellten wir schnell fest, dass Daten nicht gleich Daten sind.

Um später die gewünschten Auswertungen im BI-System erstellen zu können, ist es wichtig, den geforderten Detailgrad und die notwendige Qualität der Daten gewährleisten zu können.

Bereits seit 2012 werden im Unternehmen die beiden Module, LIMS und PIMS (Labor- und Produktion-Informations-Management-System), der Software TransGraph aus dem Hause VETTE-EDV erfolgreich angewendet. Somit richtete sich unser Hauptaugenmerk für alle notwendigen Daten aus dem Bereich Labor und Produktion sofort auf TransGraph.

Da auch in unserer Brauerei, im Jahr 2012, noch nicht die automatische Auswertung von Produktions- und Qualitätsdaten im Mittelpunkt stand, sondern die Beprobung aller relevanten Zwischen- und Fertigprodukte zur Gewährleistung einer Chargenrückverfolgung, konnte die bestehende Konfiguration des Systems nicht 1:1 verwendet werden.

TransGraph, die Software für die neuen Anforderungen.

Nachdem wir unser Vorhaben und den von uns gewählten Weg mit VETTE-EDV besprochen hatten, waren wir uns schnell sicher, dass TransGraph auch für diese neuen Anforderungen das richtige System für uns bleibt.

Durch die hohe Flexibilität und die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich der Produktions- und Laborverwaltung, können alle relevanten Produktions- und Labordaten erfasst und anschließend gezielt ausgewertet werden. Hierdurch sollen alle separat geführten Excel-Tabellen und sonstige Aufzeichnungen entfallen, d. h. ineffiziente und fehleranfällige Mehrfacheingaben werden der Vergangenheit angehören. Das Hauptzielziel besteht darin, eine für das technische Controlling auswertbare Datengrundlage des kompletten Herstellungsprozesses zu schaffen – und dies alles in nur einem einzigen System.

Das Projekt „TransGraph Reloaded“ war geboren – der erste große Schritt auf dem Weg zum technischen Controlling.

 

Dominik Weismann

Technische Entwicklung & Projektmanagement,
Neumarkter Lammsbräu, Gebr. Ehrnsperger KG

Wir nutzen Cookies

Wir achten auf Ihre Privatsphäre. Wir geben Cookies nicht an Dritte weiter und nutzen diese lediglich für funktionale Zwecke, zur Analyse und Nutzererkennung.